Zum Inhalt springen Zum Menü springen
Suche
Menü öffnen
Produkte 

Polumschaltbare Motoren 

Unsere pol-umschaltbaren Motoren sind auf den Betrieb mit zwei konstanten Drehzahlen ausgelegt, zwischen denen hin- und her geschaltet werden kann.
Typische Einsatzfelder, in denen sie Anwendung finden, sind zum Beispiel die Ventilatoren oder Klimageräte in der Lüftungsindustrie.
Unsere zweistufigen Motoren haben wir für Sie in allen gängigen Bauformen verfügbar.

Produktbeschreibung

Niederspannungsrichtlinie bei pol-umschaltbaren Motoren:

Diese Motoren fallen zum jetzigen Zeitpunkt nicht unter die Niederspannungsrichtlinie, auch wenn nur eine der beiden Drehzahlen dauerhaft genutzt wird.

Unterschied getrennte Wicklung / Dahlanderschaltung:

Je nach Polpaarkombination gibt es bei den Polumschalt-Motoren unterschiedliche Ausführungen. Um eine Dahlanderschaltung handelt es sich bei einem Drehzahlen­verhältnis von 1:2, wie es bei 24 poligen Motoren oder 48 poligen Motoren vorkommt. Motoren mit dieser Schaltungsart (Dahlandermotoren) haben eine bessere Ausnutzung, da bei beiden Drehzahlen die gesamte Wicklung genutzt wird. Im Unterschied dazu wird das Verhältnis 1:2 bei einer getrennten Wicklung nicht eingehalten. Es handelt sich dann beispielsweise um 46 polige Motoren.

Unterschied konstantes Drehmoment / quadratisches Gegenmoment:

Motoren mit konstantem Moment sind in Δ/YY verschalten. Konstantes Drehmoment bedeutet, dass das zum Betreiben einer Anlage notwendige Drehmoment unabhängig von der Drehzahl immer konstant bleibt. Hierfür ist das Förderband das beste Beispiel. Motoren mit quadratischem Gegenmoment sind hingegen in Y/YY verschalten. Beim quadratischen Gegenmoment hingegen, steigt das Drehmoment mit dem Quadrat der Drehzahl an.

Kontaktformular

Pflichtfelder

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).